Value-based Counseling

Inge Missmahl, Birte Brugmann

Abstract


Value-based Counseling (VBC) ist aus der Praxiserfahrung der jungianischen Psychoanalytikerin Inge Missmahl entstanden, die sie vor allem in Afghanistan, aber auch in Sri Lanka, China, Haiti und der Ukraine machte. Die psychodynamische Kurzzeitintervention hat einen salutogenetischen Ansatz, der darauf abzielt, das Kohärenzgefühl und die Selbstwirksamkeit von Menschen wiederherzustellen. Dies geschieht im Rahmen eines nicht-direktiven, aber sorgfältig strukturierten Gesprächs. VBC beruht auf einem Menschenbild, das von einem inhärenten Bedürfnis des Menschen nach einem sinnerfüllten Leben ausgeht. Das Potenzial des Menschen zur Selbstentfaltung und sein Streben, dieses Potenzial zu nutzen, bildet die Grundlage für die Förderung menschlicher Selbstheilung. Der Beratungsansatz vermeidet eine Pathologisierung klinischer Symptome, denen intrapsychische oder interpersonelle Konflikte, traumatische Erlebnisse, ein disruptives soziales Umfeld oder schwierige Lebensübergänge wie Migration oder der Verlust von Lebensgrundlagen zugrunde liegen, und bemüht sich stattdessen um ein Verstehen der Bedeutung dieser Symptome als Ausdruck unbewältigten sozialen Stresses. VBC geht davon aus, dass sich einem Menschen, der sich seiner Situation, der damit verbundenen eigenen und fremden Wertehierarchie sowie der damit ausgelösten Gefühle bewusst wird, Handlungsspielräume für Veränderungen eröffnen. Als Ausgangspunkt für die Wahrnehmung der Welt und der damit verbundenen Gefühle wird Kultur und in diesem Zusammenhang auch Religion als eine sinnstiftende Ressource betrachtet, die gezielt im Counseling eingesetzt werden kann.

Schlagworte


Afghanistan; Ausbildung; psychosoziale Beratung; Counseling; Deutschland; Entwicklungszusammenarbeit; Geflüchtete; Gesundheitssystem; Humanitäre Hilfe; Kollektivismus; Kultur; Krisengebiete; Migration; psychodynamische Kurzzeitintervention; Kurzzeittherapie; Menschenbild; niederschwellige Versorgung; Religion; Salutogenese; Selbstwirksamkeit; Sinn; Trauma; Wertvorstellungen

Volltext:

PRINT ONLINE


DOI: https://doi.org/10.30820/1664-9583-2019-1-39

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2019 Inge Missmahl, Birte Brugmann

Lizenz-URL: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/